Sie befinden sich hier: Veranstaltungen

Fr., 14.05.: Blue Huhn & Friends


Jazz, Jazzrock, Fusion und Funk

Nachdem sie dieses Jahr erstmalig Gast auf der VHS-Jazznacht in Soest Gast war, veranstaltet die Band Blue Huhn & Friends am Freitag, 14.05., wieder einen Konzertabend im Kulturbahnhof. Vor mehr als Zwei Jahren gab die Band dort ihr Konzertdebut. Seitdem kann die Band einige Erfolge aufweisen.

Bassist Christopher Gasse, Schlagzeuger Simon Eggert und Keyboarder Johannes Pieper kam die Idee zu einer gemeinsamen Band in Ihrer Zeit als Schüler an der Musikschule. Ihr Lehrer Martin Siehoff, bei dem alle drei Schlagzeugunterricht hatten, ermutigte sie dazu, ihre Idee in die Tat umzusetzen und unterstützte sie tatkräftig. So lag es dann auch nah, das Schlagzeug in den Mittelpunkt ihres ersten Konzerts zu stellen, bis hin zu einer Improvisation für drei Schlagzeuge gleichzeitig. Improvisation und Groove – das ist bis heute die Grundlage für ihre Musik geblieben. Neben zahlreichen Auftritten in Werl und Umgebung, unter anderem in Menden, Unna, Holzwickede, Möhnesee, Soest, Wickede und Ense, konnte das Trio beim Wettbewerb Jugend Jazzt 2009 in Dortmund mit einem zweiten Preis auf Landesebene nach Hause kehren.

Am 14.05. widmet die Band einen ganzen Abend ihrer Leidenschaft, der Jazzmusik. Jazzrock, Fusion und Funk, mit Stücken von Größen wie Jaco Pastorius, Billy Cobham und Herbie Hancock stehen auf dem Programm. Auch am diesem Abend tritt die Band in der seit kurzem bestehenden Quintett-Besetzung auf.

Drummer Simon Eggert studiert Jazzschlagzeug in Enschede und konnte schon Erfahrung in der Bigband der Uni Dortmund sammeln. Christopher Gasse, der auch in der Popmusik bereits seit langem Banderfahrung hat, studiert in Enschede Popschlagzeug, wird an diesem Abend aber seine Fertigkeiten am E-Bass unter Beweis stellen. Johannes Pieper studiert Musik in Dortmund und ist zuständig für die Tasteninstrumente. Neu in der Besetzung ist sein Bruder Sebastian Pieper, ebenfalls Schüler von Martin Siehoff, der seine Fähigkeiten als E-Gitarrist einbringen wird. Ebenfalls neu ist aus Soest der Saxophonist Salim Javaid zur Band gestoßen. Die Band wird an diesem Abend allerdings nicht nur zu fünft auftreten, sondern immer wieder interessante Duette oder Stücke in Quartettbesetzung spielen.

Karten sind zum Preis von 4 Euro im Vorverkauf am Bahnhofsschalter und bei den Bandmitgliedern sowie zum Preis von 6 Euro an der Abendkasse zu erwerben. Einlass ist 20 Uhr, Beginn des Konzertes wird gegen 20.30 Uhr sein.

20:00 Uhr
20:30 Uhr
4,00 Euro
6,00 Euro
VVK am Bahnhofschalter

« Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungsarchiv

Alle vergangenen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungsarchiv.

Eigene Veranstaltung

Haben Sie Interesse daran, den Bahnhof Werl für Ihre eigene Veranstaltung zu mieten? Besuchen Sie unsere Informationsseite zum Thema Vermietungen!