Sie befinden sich hier: Veranstaltungen

Sa., 28.09.: Metal live!


Mit Eradicator (Thrash Metal, Lennestadt), Menerra (Melodic Death Metal, Soest), Life Ablaze (Groove/Stoner Metal, Werl, mit Präsentation ihres neuen Albums!), Incivism (Thrash Metal, Werl), Stabbed In Dreams (Thrash Metal, Werl) und From Ambush (Heavy Metal, Welver)

„Metal Live!“ heißt es am Samstag, 28. September, im Event- und Kulturzentrum Bahnhof Werl. Gleich fünf Bands aus der Region betreten die Bühne des Werler Bahnhofs, und damit die Fliesen (auf der Bühne), die die Welt bedeuten. Darunter die Thrash-Metal-Band Eradicator aus Lennestadt. Eradicator steht für eine gewaltige Ladung puren Thrash Metals.Dies beweist die Band bereits seit mehr als 5 Jahren auf über 70 Live Shows und natürlich auf ihrem Debüt Album „The Atomic Blast“. Eradicator gehen mit Ihrer Musik keine Kompromisse ein und verschwenden keine Sekunde darauf, irgendwelchen Trends hinterher zu rennen. Spielfreude steht an erster Stelle und wer die Band bereits live erlebt hat, weiß wovon die Rede ist.
An Bord sind auch Menerra aus Soest. Bei ihrem Melodic Death Metal treffen tiefe Growls mit aggressiven Screams und fette, melodische Gitarrensounds auf eindruckvolle Drumsounds.
Seit einem Jahr am Start sind Life Ablaze, die diesen Abend nutzen werden, um ihre erste Platte vorzustellen. Die Songs ihrer CD liegen irgendwo zwischen Metallica und Motörhead mit deutlichem Einfluss von Zakk Wylde's Black Label Society.
Thrash Metal ohne großen „Schnik-Schnak“ beschert die Band Incivism aus Werl. Die Jungs sind seit Sommer 2011 gemeinsam unterwegs. Seit April 2013 ist ihr Rehearsel Demo "Stay Thrash" klassisch in Thrash Metal Manier auf Tape erhältlich.
Auch die Werler Formation Stabbed In Dreams ist dabei und konnte im Bahnhof schon mehrfach mit ihrer Mischung aus verschiedenen Stilrichtungen der härteren Gangart überzeugen. Und schließlich treten From Ambush aus Welver auf. Ihr Heavy-Metal-Sound ist nicht zuletzt beeinflusst von Bands wie Judas Priest, Megadeth, Annihlator oder Black Sabbath.

Eintritt 5 Euro

19:30 Uhr
20:00 Uhr
5,00 Euro

« Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungsarchiv

Alle vergangenen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungsarchiv.

Eigene Veranstaltung

Haben Sie Interesse daran, den Bahnhof Werl für Ihre eigene Veranstaltung zu mieten? Besuchen Sie unsere Informationsseite zum Thema Vermietungen!