Sie befinden sich hier: Veranstaltungen

Fr., 13.10.: College Radio, Orff und G.G.O. live – Friday the 13th Edition


3 x Coversongs aus den Bereichen Alternative, Indie und Rock

 

Nach dem großen Erfolg und einem sehr gut gefüllten Kulturzentrum Bahnhof im letzten Jahr gibt es ein Wiedersehen am Freitag, den 13. Oktober, mit den drei Bands aus dem Werler Raum College Radio, Orff und G.G.O.
Starten werden dabei G.G.O mit handgemachten, gitarrenlastigen Coversongs, zum Beispiel von Patti Smith, Pink, den Stones und Snow Patrol. Mit Detlef Sporenberg als Frontmann wirkt dort ein bekannter Werler Musiker, der mit seiner Stimme die Songs aus drei Jahrzehnten mal druckvoll und mal gefühlvoll abrundet.
Mit der Hilbecker Band ORFF, die sich nach der alten Schule in Hilbeck benannt hat, geht es dann weiter mit Coversongs von Alanis Morissette, Green Day aber auch aktuellen Popsongs, die gekonnt neu interpretiert in Szene gesetzt werden. Wie schon im letzten Jahr ist Katja Wieschhoff dabei als Frontfrau in jedem Metier zuhause.
Als Abschluss wird dann College Radio mit Gitarristen Hansjörg Bruland aus Büderich dem Publikum eine gewohnt fantastische Show liefern. Mit perfekt inszenierten Songs von den Pixies, Red Hot Chili Pepper, Rage Against the Machine und weiteren Rockgrößen, die von Frontfrau Susi hart, aber auch gefühlvoll interpretiert werden.
Für alle Liebhaber der handgemachten, etwas alternativeren Rockmusik, aber auch für alle anderen Werler ein empfehlenswerter Live-Musikabend. Los geht’s um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

 

Nach dem großen Erfolg und einem sehr gut gefüllten Kulturzentrum Bahnhof im letzten Jahr gibt es ein Wiedersehen am Freitag, den 13. Oktober, mit den drei Bands aus dem Werler Raum College Radio, Orff und G.G.O.

Starten werden dabei G.G.O mit handgemachten, gitarrenlastigen Coversongs, zum Beispiel von Patti Smith, Pink, den Stones und Snow Patrol. Mit Detlef Sporenberg als Frontmann wirkt dort ein bekannter Werler Musiker, der mit seiner Stimme die Songs aus drei Jahrzehnten mal druckvoll und mal gefühlvoll abrundet.

Mit der Hilbecker Band ORFF, die sich nach der alten Schule in Hilbeck benannt hat, geht es dann weiter mit Coversongs von Alanis Morissette, Green Day aber auch aktuellen Popsongs, die gekonnt neu interpretiert in Szene gesetzt werden. Wie schon im letzten Jahr ist Katja Wieschhoff dabei als Frontfrau in jedem Metier zuhause.

Als Abschluss wird dann College Radio mit Gitarristen Hansjörg Bruland aus Büderich dem Publikum eine gewohnt fantastische Show liefern. Mit perfekt inszenierten Songs von den Pixies, Red Hot Chili Pepper, Rage Against the Machine und weiteren Rockgrößen, die von Frontfrau Susi hart, aber auch gefühlvoll interpretiert werden.

Für alle Liebhaber der handgemachten, etwas alternativeren Rockmusik, aber auch für alle anderen Werler ein empfehlenswerter Live-Musikabend. Los geht’s um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

19:30 Uhr
20:00 Uhr
6,00 Euro

« Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungsarchiv

Alle vergangenen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungsarchiv.

Eigene Veranstaltung

Haben Sie Interesse daran, den Bahnhof Werl für Ihre eigene Veranstaltung zu mieten? Besuchen Sie unsere Informationsseite zum Thema Vermietungen!