Sie befinden sich hier: Veranstaltungen

Sa., 15.09.: Dicke Lippe Comedy Show






Lachen geht auch am Hellweg!
Moderation: Mario Siegesmund
Gäste bei der ersten Ausgabe der Reihe: Alexandra Schiller (Quatsch Comedy Club), BORA (Schenefelder Comedy Preis 2018), David Grashoff (TV Total, Nightwash)

Wer zuerst lacht, lacht nicht schlechter. Unter diesem Motto steht die neue Comedy Show „Dicke Lippe“, die am Samstag, 15. September, ihre Premiere im Kulturbahnhof in Werl feiert.

Gastgeber und Moderator Mario Siegesmund verspricht einen lustigen und frischen Mix mit Comedians, die dabei sind durchzustarten und ihr Können bereits in bekannten Formaten wie dem Quatsch Comedy Club, Nightwash, TV Total oder dem NDR Comedy Contest unter Beweis gestellt haben.

In jeder Show stellen drei Comedians und ihr Moderator die Lachmuskeln der Zuhörer auf eine harte Probe und riskieren dabei natürlich auch mal die sprichwörtlich dicke Lippe.

Aber egal ob bissig, böse, hintergründig, aufklärend oder einfach nur albern – am Ende macht jede und jeder einfach nur Spaß!

Freuen darf man sich bei der Premiere am 15. September im Kulturbahnhof, die um 20 Uhr startet, auf folgende Gäste:

 

Alexandra Schiller (NDR Comedy Contest, Quatsch Comedy Club Talentschmiede)

Wer mit Komplimenten um die Ecke kommt wie „du strahlst so schön“ und „dein Lächeln ist echt ansteckend“, sollte wissen, dass Alexandra in Sibirien in der Nähe eines Atomkraftwerks groß geworden ist.

Sie ist Russlanddeutsche. Mit sechs Jahren kam sie nach Aachen und lernte die deutsche Sprache.

Mittlerweile spricht Alexandra sehr gut und wenn es sein muss extrem schnell.

Als Synchronsprecherin könnte sie locker in doppelter Geschwindigkeit arbeiten, also in gleicher Zeit doppelt so viel schaffen. Dies würde zu Lohndumping führen, deshalb geht Alexandra statt ins Synchronstudio lieber auf die Bühne.

Dort erzählt sie von ihrer Integration, vom Streben danach etwas Kreatives zu machen, ungewöhnlichen Studiengängen, vom Scheitern - aber nie vom Aufgeben. Mit ihrer erfrischenden Art zieht sie die Menschen raus aus dem Alltag und auf die Sonnenseite des Lebens.

Der SWR3 bezeichnet sie als „Wortakrobatin“ und auch beim NDR Comedy Contest punktet Alexandra mit ihrer Interpretation der Rhabarber-Barbara, die bei Facebook millionenfach gesehen und geteilt wurde.

 

BORA (Gewinner Schnenefelder Comedy Preis 2018)

Bora-Ahmet Altun steht als Stand-Up-Comedian Bora regelmäßig auf großen und kleinen Bühnen in den verschiedensten (Groß-)Städten und unterhält sein Publikum mit lustigen Geschichten sowie Anekdoten aus dem alltäglichen Leben eines Deutschen mit türkischen Wurzeln. Als "Rampensau" - die er von klein auf ist - hat der Velberter schon Erfahrungen in der Branche gesammelt. Seit inzwischen 15 Jahren präsentiert der gelernte Theaterpädagoge und Schauspieler seine Kunst in der Öffentlichkeit. "Mein Umfeld zum Lachen gebracht, habe ich allerdings schon immer".

 

David Grashoff (TV Total, Nightwash)

Obwohl er inzwischen langsam grau wird, weigert sich der Comedian David Grashoff immer noch standhaft dagegen erwachsen zu werden. Auf der Bühne erzählt er von seinem Leben als Vater und Nerd und den vielen Herausforderungen des Lebens, an denen er bereits gescheitert ist. Er könnte das auf charmante Weise machen, tut er aber nicht. Sein Humor ist so subtil wie ein mit Stacheldraht umwickelter Baseballschläger und er brennt mit der Sprachgewandtheit eines Bunsenbrenners Bilder in die Gehirne der Zuschauer, die sie ein Leben lang verfolgen werden. Immer auf dem schmalen Grat der politischen Korrektheit balancierend, geht er gnadenlos dorthin wo es weh tut und schmutzig wird.

David Grashoff ist durch Zufall schon mal bei TV Total und Nightwash aufgetreten und er mag keine Tiere, die größer sind als er.

19:30 Uhr
20:00 Uhr
8,00 Euro
10,00 Euro
VVK am Bahnhofschalter!

« Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungsarchiv

Alle vergangenen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungsarchiv.

Eigene Veranstaltung

Haben Sie Interesse daran, den Bahnhof Werl für Ihre eigene Veranstaltung zu mieten? Besuchen Sie unsere Informationsseite zum Thema Vermietungen!