Sie befinden sich hier: Veranstaltungen
Unterstützt durch Gelsenwasser und Walentowski Galerien:

Sa., 17.11.: Was geht, Werl?


Jung sein in einer 800-Jahre alten Stadt.

Ein Projekt zwischen Musik, Theater, Fotografie und Kunst für Jugendliche
Präsentation der entwickelten Inhalte

Nach dem erfolgreichen Projekttag „Was geht, Werl?“ für Jugendliche im Oktober, der sich mit den Mitteln verschiedener kreativer und künstlerischer Disziplinen dem Thema widmete, was jung sein in einer 800 Jahre alten Stadt ausmacht, folgt nun am Samstag, 17. November, die Präsentation des dort entstandenen Videoclips. Abgerundet wird die Veranstaltung, die um 18 Uhr beginnt, durch Tanz und Live-Musik, präsentiert von jungen Akteuren aus der Stadt.

17:30 Uhr
18:00 Uhr
Eintritt frei!

« Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungsarchiv

Alle vergangenen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungsarchiv.

Eigene Veranstaltung

Haben Sie Interesse daran, den Bahnhof Werl für Ihre eigene Veranstaltung zu mieten? Besuchen Sie unsere Informationsseite zum Thema Vermietungen!