Sie befinden sich hier: Veranstaltungen

Sa., 24.11.: Dicke Lippe Comedy Show


Lachen geht auch am Hellweg!
Moderation: Mario Siegesmund
Gäste bei der zweiten Ausgabe der Reihe: Tobi Freudenthal, Juri von Stavenhagen und Jonas Kneis

„Lachen geht auch am Hellweg“ - das beweist die Comedy Show „Dicke Lippe“, welche im September zur Freude der Veranstalter eine ausverkaufte Premiere im Kulturbahnhof in Werl feierte.

Gastgeber und Moderator Mario Siegesmund verspricht auch für die zweite Ausgabe am Samstag, 24. November, wieder einen lustigen und frischen Mix mit Comedians, die dabei sind, durchzustarten und ihr Können bereits in bekannten Formaten wie dem Quatsch Comedy Club, Nightwash, TV Total oder dem NDR Comedy Contest beweisen konnten.

In jeder Show stellen drei Comedians und ihr Moderator die Lachmuskeln der Zuhörer auf eine harte Probe und riskieren dabei natürlich auch mal die sprichwörtlich dicke Lippe.

Aber egal ob bissig, böse, hintergründig, aufklärend oder einfach nur albern - am Ende macht jede und jeder einfach nur Spaß! Ab 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) stehen dieses Mal Juri von Stavenhagen, Gewinner des Comedy PoKCals Dortmund 2018, Tobi Freudenthal, bekannt durch die Quatsch Comedy Club Talentschmiede und Jonas Kneis, jüngster Newcomer der Szene, auf der Bühne.

 

Zu den Gästen:

Juri von Stavenhagen (Gewinner Comedy PoKCal Dortmund 2018)

„Wenn ihr erwachsen werdet, wird alles besser!“, mit diesem Rat seines Klassenlehrers versuchte der Kölner Comedian Juri von Stavenhagen durch sein Leben zu kommen und muss ernüchtert feststellen, dass alles genauso frustrierend bleibt, nur dass jetzt auch noch Miete dazu kommt. Leider lässt sich Miete nicht mit Pfandflaschen bezahlen. Um sich über Wasser zu halten, erzählt Juri deshalb haarsträubende Geschichten auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Ein bisschen frivol, aber mit viel Selbstironie und mit einem cleveren Augenzwinkern. Comedy der neuen Generation, bissig, roh, dabei aber immer unbedingt ehrlich.

Tobi Freudenthal (Quatsch Comedy Club Talentschmiede)

#inecht einfach ehrlich und immer einmal mehr Lachen statt Weinen - das ist das Motto von Tobi Freudenthal. Der Hashtag "in echt” kommt dabei nicht von ungefähr. In seinem Stand-Up erzählt Tobi meist von scheinbar banalen Erlebnissen aus dem Alltag, aber auch verrückten Phantasien und Geschichten. Mit Hilfe von äußerst ausgefeilter Mimik und Gestik schafft er es, sein Publikum mitzureißen und sie in seine Welt mitzunehmen.

Jonas Kneis (jüngster Newcomer der Szene)

Was macht ein Comedian, wenn er so jung ist, dass er gar nicht in die Clubs darf, in denen er auftreten soll? Der siebzehnjährige Essener Jonas Kneis hat diese kleinen Anfangsprobleme bestens gemeistert und erzählt von lustigen Konstellationen, die ihm seine Patchwork-Family beschert oder darüber, wie peinlich der erste Kondomkauf im Drogeriemarkt sein kann.

19:30 Uhr
20:00 Uhr
8,00 Euro
10,00 Euro
VVK am Bahnhofschalter!

« Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungsarchiv

Alle vergangenen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungsarchiv.

Eigene Veranstaltung

Haben Sie Interesse daran, den Bahnhof Werl für Ihre eigene Veranstaltung zu mieten? Besuchen Sie unsere Informationsseite zum Thema Vermietungen!